Laichschutzgebiet für Seelauben am Irrsee

Seit einigen Jahren versucht der Sportanglerbund und das Konsortium Zeller Irrsee die Seelaube (Mairenke) am Irrsee wieder zu etablieren.

Der SAB als Bewirtschafter steht für eine vorsorgende Erhaltung der Artenvielfalt des Irrsees in Kombination mit einer veranwortungsvollen Besatzstrategie. Die Seelaube (Chalcalburnus chalcoides mento) gehört zu den ursprünglich im Irrsee vorkommenden 9 Fischarten. 2010 wurden erstmals wieder 40000 Seelaubenbrütlinge in den Irrsee eingebracht. Und in den Jahren danach wurden nochmals ein paar tausend laichreife Seelauben vom Attersee besetzt. Selbstverständlich haben wir die Entwicklung der Seelauben in den letzten Jahren sehr genau beobachtet. Jetzt können wir über die ersten Erfolge berichten. Die Seelaube hat sich ihren angestammten Platz im Irrsee, wenn auch zaghaft, wieder zurückerobert. Daher sind geeignete Laichplätze für eine selbstständige Reproduktion von höchster Wichtigkeit. Diese Laichplätze liegen meistens an kiesigen und sehr seichten Stellen im See. Sehr schön zu beobachten zeigten die Seelauben bei ihrem regelmässiges Ablaichen in den Monaten Mai und Juni ein beeindruckendes Schauspiel. Genau bei der Slipanlage vor der Konsortialhütte befindet sich so ein, für Seelauben unverzichtbarer, Laichplatz. Wir waren daher als Bewirtschafter gezwungen, diesen Laichplatz entsprechend zu schützen. Es war ja bis jetzt ein Unding, genau zur Laichzeit, mit einem Anhänger mitten durch einen Laichplatz zu fahren. Oder noch schlimmer, mitten durch die ablaichenden Seelauben. Die Slipanlage bei der Konsortialhütte ist daher ab 2018 durch eine Kette versperrt. Die Sperre beginnt mit dem ersten Ablaichen, in der Regel ab 01. Mai bis zum Ende der Laichzeit ab 30. Juni. Wir bitten bis zum 30. Juni auf die Slipanlage beim Campingplatz Steininger auszuweichen.

Wir bitten um Kenntnisnahme!

Sportanglerbund Vöcklabruck u. Konsortium Zeller Irrsee


Sperrzone Laichplatz SeelaubenSeelauben am LaichplatzSeelauben am LaichplatzSeelauben am Laichplatz

Spritzende Seelauben am Laichplatz

 


Facebook
Twitter
Youtube

A- A A+